Plastikfrei leben

Plastikfrei leben

Habt ihr schon mal versucht Plastikfrei zu leben?

Wenn wir jetzt nicht handeln, werden 2050 mehr Plastik als Fische im Ozean sein. Zusammen können wir das verhindern.

Kaum eine Bedrohung der Ozeane ist heute so sichtbar wie die Belastung durch Plastikmüll. Seevögel verwechseln Plastik mit Nahrung und verhungern da ihre Mägen mit Plastikmüll verstopft sind. Wale, Delfine und Schildkröten, verfangen sich in Fischernetzen oder Plastikplanen und werden schwer verletzt oder sterben qualvoll bei dem Versuch sich zu befreien.

3 Tipps zum Plastikfreien leben:

1. Coffee to go: Thermobecher oder Themokanne anstatt Plastik

320.000 Einweg-Becher verbrauchen die Deutschen in der Stunde

Wenn es Kaffee zum Mitnehmen sein muss, dann nimm wiederverwendbare Materialien, hier eine Thermoskanne aus natürlichen Materialien Thermoskanne

 

2. Plastikfrei leben mit Leitungswasser:

In Deutschland überhaupt kein Problem, wer auf Leitungswasser und eine wieder-befüllbare Trinklasche umsteigt spart jetzt Menge Plastikmüll und schont gleichzeitig die Umwelt.

 

3. Einkaufen ohne Plastiktüten

Plastiktüten sind kinderleicht zu ersetzen, am einfachsten durch Stofftaschen die sich fast endlos wiederverwenden lassen. Jeder weiß dass Plastiktüten ein Umweltproblem sind. Lies auch unsere Mission und Stofftaschen.

Plastikfrei


Hinterlassen Sie einen Kommentar